Musikalische Abendkirche und Konzerte

15. Januar 2022 Konzert mit Esther Lorenz, Gesang und Thomas Bergler, Klavier
„The singing heart“ – PRAISES FROM RENAISSANCE TO GOSPEL englisch-sprachige Lobgesänge im Wandel der Zeiten

Foto: C. Braun

„Ein singendes Herz kann nicht gebrochen werden“ heisst es in einem Lied des englischen Komponisten Bob Chilcott. Die englisch-sprachige Kirchenmusik ist ein gutes Beispiel dafür: Sie hat mit Thomas Tallis die turbulente Renaissance überstanden.  Schon Paulus und Silas entschieden sich zu singen, als sie im Gefängnis saßen und die Gefängnistüren wurden gesprengt. „Keep your eyes on the price“ – verliere nicht den Blick für das Wesentliche, heisst es in einem von Esther Lorenz vorgetragenen Gospel. Ein weiterer Blick öffnet sich in ein friedvolles Tal, wie es der Gospel „Peace in the Valley“ verspricht. Ein Lied von Thomas Dorsey, extra für Mahalia Jackson geschrieben. Mit „Blessings“ zeigt dieses Konzert auch moderne Facetten der christlichen Musik und streckt sich dann wieder aus zu mutigen Glaubesworten der Bluegrass- und Gospelmusik der Appalachen mit „Ain’t no grave“.Der Eintritt ist frei, am Ausgang freuen wir uns über Spenden!