Stiftung und Förderverein

Unterstützung für die Gemeinde
ohne Geld geht es nicht

10 Jahre Stiftung Lebendige Kirche vor Ort

Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums 2017 laden Vorstand und Kuratorium zum Stiftungsfest unter dem Motto  ‚Voll Vertrauen in die Zukunft‘ in die Christuskirche ein. Ein ganzes Wochenende soll ausgelassen mit Jung und Alt gefeiert werden! Bei  einem abwechslungsreichen Programm stehen die Menschen der Gemeinde, alle Stifter, Spender und Förderer mit ihrer Stiftung im Mittelpunkt. Auftakt wird am Freitag, den 9. Juni ein Festakt in der Christuskirche mit anschließendem Buffet sein. Die Festrede wird Superintendent  Heinz Behrends i.R. aus Göttingen, ehemals aus dem Kirchenkreis Northeim halten, der uns maßgebliche Impulse zur Stiftungsgründung gab. Am Samstag, den 10. Juni, wird nachmittags ein Gemeindefest stattfinden. Bei Gegrilltem, Kaffee und Kuchen wird das Lonauer Blasorchester aufspielen und am Abend ist das Northeimer  „Theater der Nacht“ mit einem Märchenabend und Musik  zu Besuch in unserer Kirche. Am Sonntag, den 11.6. wird das Stiftungsfest um 10 Uhr mit einem Festgottesdienst und anschließendem Jazzfrühschoppen mit der „Waitingroom Jazzband“ ausklingen. Der Besuch von allen Veranstaltungen, Musik, Essen und Trinken ist natürlich frei, wir freuen uns aber über Kuchenspenden, Salate und Ihre Mithilfe!
Das große Stiftungsfest wird nur ein Meilenstein in der Geschichte der Stiftung sein. Im Sommer 2017 beginnt die neue Bonifikationsrunde der Landeskirche, die bis zum 30. Juni 2019 läuft. Und auch hier hat sich der Vorstand der Stiftung das Ziel gesetzt, die Höchstsumme der Fördermöglichkeit zu erreichen, um die Zukunft unserer Christusgemeinde in Herzberg zu sichern.
Dr. Stefan Kienzle

Für den Zeitraum 1. Juli 2017 bis 30. Juni 2019 hat die Landeskirche wieder ein Bonifikationsprogramm aufgelegt. Für 3 gespendete Euro gibt die Landeskirche 1 Euro dazu. Die letzten 3 Programme konnten wir voll ausschöpfen (1x 30.000,-€ und 2x 40.000,-€ haben wir von der Landeskirche erhalten) und damit das Stiftungskapital entscheidend aufstocken. Alle Spender bitten wir daher, bis zum 1. Juli 2017 auf das Konto des Fördervereins ihre Spende einzuzahlen und danach auf das Stiftungskonto mit dem deutlichen Hinweis 'Zustiftung'.

Herzlichen Dank für kleine und große Spenden!

An der Christuskirche in Herzberg am Harz wurde ein gemeinnütziger Förderverein Lebendige Kirche vor Ort e.V. gegründet mit dem Ziel, eine Stiftung gleichen Namens ins Leben zu rufen und zu fördern, sowie die laufende Gemeindearbeit umfassend zu unterstützen. Die Lebendige Kirche vor Ort, deren Namen als Programm anzusehen ist, fördert insbesondere die Werte des christlichen Glaubens und des christlichen Gemeindelebens auf allen Ebenen. Einzelheiten sind unter der Rubrik „Stiftung – Allgemeines“ sowie in der Satzung der Stiftung und des Fördervereins zu finden. Bitte informieren Sie sich ausführlich über die Ziele von Förderverein und Stiftung auf den nachfolgenden Seiten.

Lebendige Kirche vor Ort

Spenden können Sie auf folgende Konten überweisen:

Förderverein Lebendige Kirche vor Ort e.V.
Stichwort: Spende
Konto: IBAN DE03 2635 1015 0160 9944 55 , BIC NOLADE21HZB (= Sparkasse Osterode am Harz, BLZ 263 510 15)

Stiftung Lebendige Kirche vor Ort
Stichwort: Spende oder Zustiftung
Konto: IBAN DE14 2635 1015 0160 0532 60, BIC NOLADE21HZB (= Sparkasse Osterode am Harz, BLZ 263 510 15)

das Kuratorium besteht aus:

Karl-Heinz Himstedt – Vorsitzender
Manfred Graetsch
Elisabeth Kienzle – Vorsitzende Kirchenvorstand
zur Zeit vakant- Gemeindepastor
Wilhelm Steffanowski
Uwe Gottschlich

Elisabeth Kienzle

Pastor Dr. Gerhard Bergner

Karl-Heinz Himstedt

Uwe Gottschlich

Willi Steffanowski

Renate Plümer