Neue Altarbibel für die Klinikseelsorge

Seit drei Jahren versammelt sich in der HELIOS Klinik Herzberg/Osterode jeden Mittwochabend im Raum der Stille eine kleinere oder größere Runde, um miteinander zu beten, zu singen und biblische Texte zu hören. Für die Andachten wurde der Klinikseelsorge jetzt von der Evangelischen Landeskirche Hannovers eine neue Altarbibel gestiftet. Am 7. Juni führte Pastor Gerhard Bergner (Christus-Kirchengemeinde Herzberg) die Bibel in einer feierlichen Andacht ein und nahm sie das erste Mal in Gebrauch.
„Unsere neue Altarbibel enthält die anlässlich des Reformationsjubiläums überarbeitete Luther-Übersetzung des Alten und Neuen Testaments sowie der Apokryphen. Die neue Fassung orientiert sich stärker an unserer Gegenwartssprache, gleichzeitig wird sie der Sprachkraft Luthers gerechter als vorherige Fassungen. Herausgeber der Bibel ist die Evangelische Kirche in Deutschland“, erklärt Pastor Gerhard Bergner. „Machen Sie bei Ihrem nächsten Besuch in der Klinik einen Abstecher in den Raum der Stille und blättern Sie gerne ein wenig in der Bibel. Sie ist ein echter Hingucker.“

Bei der Andacht zur Einführung der neuen Altarbibel wurde auch noch ein besonderes Jubiläum gefeiert: Seit mittlerweile drei Jahren findet jeden Mittwoch um 18.15 Uhr eine Andacht im Raum der Stille statt. „Es ist toll, dass sich unsere Andacht zu einem festen wöchentlichen Treffpunkt etabliert hat“ sagt Pastor Bergner. Die Andachten dauern ca. 20 Minuten und werden von den Herzberger Kirchengemeinden veranstaltet. „Jeder ist eingeladen, an den Andachten teilzunehmen, ob Patient, Angehöriger oder Besucher. Für Patienten, die nicht mobil sind, werden die Andachten in die Patientenzimmer übertragen“ lädt Pastor Bergner ein.

Klinikgeschäftsführer Johannes Richter bedankt sich für das Engagement der Andachtsreihe: „Ein Aufenthalt in unserer Klinik durchbricht den gewohnten Lebensrhythmus und bewegt Patienten und Angehörige. Die Andachten im Raum der Stille sind eine Möglichkeit, zur Ruhe zu kommen und Trost zu finden. Mein Dank gilt allen Mitgliedern der Herzberger Kirchengemeinden, die sich hier ehrenamtlich für unsere Patienten engagieren.“

Bild: Die Teilnehmer der Andachtsreihe mit Pastor Gerhard Bergner (4.v.l.) und Klinikgeschäftsführer Johannes Richter (1.v.l.)
Fotocredit: HELIOS Kliniken
Pressekontakt:
Daniela Kasper
Referentin Unternehmenskommunikation und Marketing

Klinikkontakt:
HELIOS Klinik Herzberg/Osterode
Dr.-Frössel-Allee
37412 Herzberg am Harz
Telefon: (05521) 866-0
http://www.helios-kliniken.de/herzberg